Es war ein regelrechtes Who is Who, das sich in Wien zum Dialog traf: Internationale Behördenvertreterinnen und –vertreter, Industrie und Forschung sowie Expertinnen und Experten der Internationalen Fernmeldeunion (ITU), der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSCE) machten die diesjährige Vienna Cyber Security Week 2018 (VCSW) nicht nur zu einer hochkarätig besetzten Multi-Stake- holder-Konferenz. Vielmehr wurden auch aktuelle und künftige Her- ausforderungen rund um den Schutz kritischer digitaler Infrastruktu- ren vor neuen Bedrohungsszenarien im Kontext von „Crime & Terro- rism“ analysiert. 90 Fachvorträge und Diskussionsgruppen, eine Technologieausstellung sowie spezielle Trainings machten die VSCW zu einer einzigartigen Kombination aus anwendungsorientierter For- schung sowie industrie- und praxisnahem Anwendungsbereich. Wien wurde somit zwischen dem 29. Jänner und dem 2. Februar zu einem echten Cyber Security Hotspot und einem globalen Zentrum für En- ergiesicherheit und Schutz vor Cyber-Kriminalität. Die Konferenz wurde gemeinsam von AIT Austrian Institute of Technology und der Energypact Foundation organisiert, die sich in der Bewusstseinsbil- dung für Cyber Security im globalen Kontext engagiert. Die VCSW 2018 wurde seitens des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA), des Bundesministeriums für Landesverteidi- gung (BMLV), des Bundesministeriums für Inneres (BMI), des Bun- desministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) so- wie der Cyber Sicherheit Plattform der österreichischen Bundesre-

gierung (CSP) und des AIT Austrian Institute of Technology als wis- senschaftlichem Partner unterstützt.


AN EINEM STRANG ZIEHEN FÜR MEHR SICHERHEIT


Die Themenfelder, in denen heute geforscht wird, sind durchaus viel- fältig. Umso wichtiger ist es, dass man an einem Strang zieht, meint beispielsweise Dr. Thomas Stubbings, Vorsitzender der CSP: „Die umfassende Abdeckung von Themen wie Cyber-Diplomatie bis hin zu Forschung & Innovation verteilt auf 5 Tage sowie die hohe Qualität und Vielfalt der Referentinnen und Referenten machen die Vienna Cyber Security Week einzigartig.“ Auch Alexandre Dimitrijevic, Präsi- dent der Energypact Foundation, ist begeistert vom Erfolg des Events: „Die starke Beteiligung führender Expertinnen und Experten sowie außergewöhnliche Diskussionen bestätigen die Notwendigkeit solcher Dialogplattformen, um den Austausch der internationalen