MONSTRÖSES TRIO IN KINOMÄRZ

MONSTER-

MOVIES

Monster, Mythen und Märchen prägen den Beginn des Kinojahres 2017. Unterschiedlicher könnten die „Bestien“ aber kaum sein: Logan bemüht im dritten Wolverine-Ableger wiederum seine Fingerklingen, der größte Affe der Welt hört nach wie vor auf (King) Kong und das liebenswerteste aller Monster kann in „Die Schöne und das Biest“ sogar Walzer tanzen.

Neben „Captain America“ und „Iron Man“ zählen die „X-Men“ zu den erfolgreichsten Verfilmungen von Marvel Comics. Der beliebteste X-Man hört zweifelsohne auf den Namen Wolverine aka Lo- gan, gespielt von Hugh Jackman. Nach zwei Spin-Offs – X-Men Origins: Wolverine (2009) und Wolverine: Weg des Kriegers (2013) – bekommt der coole Mutant nun seinen dritten, zugleich aber auch letzten Ableger. „Logan – The Wolveri- ne“ (ab 2. März) schließt thematisch an die Ereig- nisse des vor drei Jahren erschienenen „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ an und spielt im Jahr 2024. Im Kern steht der Kampf von Logan gegen eine Organisation namens Essex Corporation, wel- che die X-Men für ihre Zwecke missbrauchen will. An der Seite von Logan: ein aus seiner DNA entwi- ckelter, weiblicher Wolverine-Klon (X-23), gespielt von Dafne Keen.

FOTOS: Walt Disney

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Start: 16. März

Genre: Fantasy

www.disney.de

Nicht minder wuchtig geht es in „Kong: Skull Is- land“ (ab 10. März) zu. Im Zentrum der seit 1933 (!) rund ein dutzend Mal verfilmten Story des mons- trösen Affenmonsters Kong steht die „Monarch“- Organisation, welche auf einer fernöstlichen Insel (Skull Island) nicht nur auf den Riesenaffen, son- dern auf weitere monströse Überraschungen trifft. In den Hauptrollen: Tom Hiddleston (bekannt als Thor’s böser Bruder Loki) sowie Brie Larson, John Goodman und Action-Oldie Samuel L. Jackson.

LOGAN – THE WOLVERINE

Start: 2. März

Genre: Superhero-Action

www.logan-derfilm.at

Ebenfalls unzählige Male (als Zeichentrick- und Re- alfilme) seit mehr als 70 Jahren in den Kinos zu se- hen: „Die Schöne und das Biest“ (Beauty and the Beast). Die aktuelle Version (ab 16. März) zeigt sich als opulente Disney-Realverfilmung mit „Harry Potter-Hermine“ Emma Watson als Belle (The Be- auty) und Dan Stevens als Monster (The Beast). Zur Erinnerung: Belle wird vom Biest (das sich als ver- wunschener Prinz herausstellt) in dessen Schloss gefangen gehalten, während Belles Verehrer Gas- ton versucht, sie aus dessen Fängen zu befreien. Belle erkennt jedoch die gute Seite des Biests und verliebt sich in diese(s). Was letztendlich in einem zugleich romantischen wie dramatischen Show- down endet. Dieses Monster-Movie gibt es u. a. auch als „IMAX 3D“-Version zu sehen.

FOTOS: Centfox, Warner Bros

KONG: SKULL ISLAND

Start: 10. März

Genre: Abenteuer

www.kongskullislandmovie.com

Hier kommst du zum CNMAG-Archiv