LAST CALL

Nur noch wenige Stunden, bis das 10-jährige Jubiläum von Österreichs bekanntestem EDM-Festival über die Bühne(n) geht. Und das mit einer Last Minute-Überraschung! Denn niemand Geringerer als der No.1-Hit-DJ – Dynoro  komplettiert das heurige Super-Line-up. So: (Don’t miss) the last call!

FOTO: zVg

Willkommen zum 10-jährigen Jubiläum des „Beatpatrol Festival – powered by Raiffei- sen Club, über das wir an dieser Stelle schon mehrmals vorab berichtet haben. Kein Wunder, bringen doch die Verantwortlichen von Österreichs bestem Indoor-EDM-Festival praktisch im „Sekundentakt” neue Namen aufs Tablett. Soll heißen, dass man sich auch heuer, wie in den Jahren zuvor, schlicht das Beste an Electronic Dance Music auf den ins- gesamt 4 Stages erwarten darf.


So werden am 25. Oktober im VAZ St. Pölten Granden wie Marshmello, Carnage, Camo & Krooked, Fritz Kalkbrenner, Salvatore Ganacci, oder Angerfist die Crowd begeistern. Mehr als 50 Acts/DJs, deren jüngster, und zugleich finaler Zugang, der vor kurzem die No1. der Ö3-Single Charts war: DYNORO. Der 18-jährige litauische DJ und Produzent, der mit „In My Mind” gemeinsam mit Gigi D’Agostiono gerade weltweit die Charts aufmischt, gastiert zum ersten Mal überhaupt in der Alpenrepublik. Und wie kam es zum Überhit „In My Mind”? Ein Aftermovie des legendären Tomorrowland-Festivals machte vor einigen Jahren Axwells „In My Mind” bekannt. Dynoro schoss einen Remix der Nummer nach, der sogar noch mehr Anklang fand, und holte sich für eine neuerliche Version nunmehr DJ-Ikone Gigi D’Agostino mit an Bord – das Ergebnis: ein Welthit, und mit Dynoro ein neuer Star am DJ-Himmel – und am Beatpatrol! Übrigens: Marshmello mischt ebenfalls gerade mit Bastille und ihrem Hit Happier” die Charts auf und rangiert aktuell ebenfalls weltweit auf den vorderen Chart-Rängen.

FOTOS: www.vaz.at, Elias, desouza

Mehr geht nicht, deshalb: Don’t miss the last call und klink dich ein in das größte Oktober- Music-Event so far. Für Club-Members gibt es natürlich ganz besondere Vorteile, vor allem stark ermäßigte Ticket-Preise.

Alle Infos dazu auf den nachstehenden Links.


PS: Den genauen Timetable und die Running-Order findet ihr ab sofort auf www.beatpatrol.at unter dem Menüpunkt „Lineup”, wenn ihr ganz runterscrollt. Tipp: Screenshot machen und per Handy informiert sein, wann, wer, wo auf welcher Stage performt.

FINAL LINE-UP

Marshmello, Angerfist, Dynoro, Carnage, Jax Jones, Camo & Krooked, Fritz Kalkbrenner, Sal- vatore Ganacci, Möwe, DJ Guv, Loud Luxury, Neelix, Nghtmre, Noisia, Bodyshock, Concept Art, D-Sturb, Existenze, Poley Tight & Artheist, Psyko Punkz, Radical Redemption, Sub Zero Project, Calyx & Teebee feat. LX One, DC Breaks & Loadstar, Tsuki b2b Simula, Liquid Soul, Rinkadink, Major 7, X-Noise, Mimic Vat, Wilkinson und weitere zwei Dutzend Acts.

TICKETS

Regular Ticket um € 71,90 (Normalpreis, inkl. VVK-Gebühr), ermäßigter Raiffeisen Club-Preis: € 62,90. VIP Ticket um € 121,90 (Normalpreis, inkl. VVK-Gebühr, VIP Parking, VIP Tribüne samt eigener Bar, diverse Getränke inkludiert), er- mäßigter Raiffeisen Club-Preis: € 107,90.

beatpatrol’18, 25.10., vaz, st. pölten

Tickets gibt es in allen Raiffeisenbanken mit oeticket-Service in Wien und Niederösterreich sowie auf shop.raiffeisenbank.at.

Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder bis 24 Jahre!

Hier kommst du zum CNMAG-Archiv