DEIN STYLE,

UNSER PROJEKT

Dass manche Dinger ziemlich fad aussehen, das muss ja wirklich nicht sein. Mopedhelm, Fahrradhelm, Handyhülle, Autofelge, Computermaus, Spielkonsole – mit einem eigenen, ganz individuellen Design versehen, machen die Dinger ziemlich was her. Möglich wird das mit dem soge- nannten „Wassertransferdruck“, mit dem ausgerechnet Reifenprofi Weichberger neu durchstartet. Für euch als Raiffeisen Club-Mitglieder gibt’s bei Weichberger nicht nur diese Hydrographics günstiger.

Wassertransferdruck? Wenn du dir darunter nichts vorstellen kannst, dann zählt das jetzt nicht zu den ernstesten Bildungslücken. Aber es ist durchaus gut, zu wissen, was man damit machen kann. Nämlich unglaublich viele Sachen, die nicht gerade mit alleroriginellstem Style daherkommen, in wahre Designerstü- cke mit höchster individueller Note verwandeln! Von der Computermaus bis zum heißen Auspuffrohr, von der Handyhülle bis zum Mopedhelm, vom Kühler- grill bis zum Fahrrad. Fast alles, was sich unbeschadet ins Wasser halten lässt, wartet in Wirklichkeit nur auf eine brandneue Optik.

Also, der Reihe nach. Wassertransferdruck, zum Beispiel auf eine Autofelge, funktioniert in etwa so: In einen Behälter mit vorgeheiz- tem Wasser wird eine Folie mit dem gewünschten Design, zum Bei- spiel in Carbonoptik, gelegt. Direkt auf die Flüssigkeit. Nach und nach lösen sich die Farbpigmente und schwimmen quasi an der Oberfläche dahin. Dann ist es Zeit, die Felge reinzulegen. Und wenn man sie wieder rausholt, strahlt sie in perfekter Carbonoptik. (Sieh dir das Video an – einfach unglaublich!)

BESTELLEN VIA FACEBOOK Wie gesagt, das funktioniert auf praktisch jeder Oberfläche – und ist extrem haltbar. „Keine Angst, die Optik ist absolut bestän- dig, überlebt alle Wetterkapriolen“, sagt Matthias Leichtfried, Geschäftsführer von Reifenprofi Weichberger. Seit ein paar Monaten erst bietet man Wasser- transferdruck als eines von ganz wenigen Unternehmen in Österreich an. „Wir haben vorerst über 100 Muster in unserem Katalog, aus denen sich die Kunden ihr Wunsch-Design aussuchen können. Die Kommunikation mit unseren Kunden läuft überwiegend einfach über Facebook und WhatsApp – du suchst dir eine Folie aus, schickst ein Bild von dem Ding, das du verschönern willst – wir sagen dir, ob das möglich ist und wie viel es kosten wird.“ Innerhalb von 7 bis 14 Ta- gen kommt dein „Gerät“ mit veredelter Oberfläche zurück.

WEICHBERGER: REIFEN UND RÄDER


Reifen Weichberger ist ein Familienunterneh- men, das seit 87 Jahren vom beschaulichen Oberndorf an der Melk aus im Geschäft ist. Rei- fen sind seit knapp 6 Jahrzehnten das Hauptge- schäft, insgesamt gibt es 18 Standorte mit teil- weise unterschiedlichen Angebotsschwerpunk- ten. So konzentriert man sich in St. Pölten zum Beispiel nahezu ausschließlich auf Reifen und Felgen, während in Wieselburg das Geschäft mit dem Radsport im Fokus steht.

Filialen gibt es in Oberndorf/Melk (Zentrale), Nussdorf/Traisen, Wieselburg, Mauer bei Amstet- ten, St. Pölten, Merkenstetten bei Purgstall, Waidhofen/Ybbs, Horn, Graz, Premstätten, Lie- zen, Feldkirchen bei Graz, Deutschlandsberg, Wien 22 und Wien 23.

Wassertransferdruck ist ein neues Geschäftsfeld, die Produktion findet derzeit ausschließlich in Graz statt. Selbstverständlich könnt ihr eure Hy- drographic-Aufträge in allen Filialen abwickeln, den Transport nach und von Graz übernimmt Weichberger.

Dein Club-Vorteil: Mit der Raiffeisen Club-Karte bekommst du einmalig eine Ermäßigung von 15 Euro auf deinen Einkauf bei Reifen Weichber- ger. Die Ermäßigung gilt auf das gesamte Sorti- ment und gilt ab 20 Euro Einkaufswert.

Alle Infos auf www.reifenweichberger.at

Dass der Ablauf derzeit noch etwas länger dauert, hat seinen Grund. „Wir ha- ben im Moment nur in unserer Filiale in Graz eine derartige Anlage stehen und bringen die zu bearbeitenden Stücke auf firmeneigenen Transportsyste- men von den jeweiligen Filialen nach Graz und wieder zurück“, sagt Leicht- fried. Sukzessive sollen auch weitere Weichberger-Filialen mit Wassertransfer- druckanlagen ausgerüstet werden. Und Schritt für Schritt sollen auch die De- signs noch individueller und außergewöhnlicher werden. Leichtfried: „Aber schon jetzt sind völlig individuelle Designs, etwa mit eigenen Fotos, möglich. Die entsprechenden Folien werden dann außer Haus produziert. Einfach fra- gen, wir finden eine Lösung!“


Dass die Geschichte von „Hydrographics“ in Graz beginnt, ist übrigens kein Zufall, betont Leichtfried stolz. Attila Jurczak, ein Mitarbeiter in der Grazer Filia- le, hatte das Verfahren in Deutschland entdeckt, ein bisschen herumexperi- mentiert und dann die Idee präsentiert. „Ich habe mir gedacht, dass das eine gute Sache für das Unternehmen sein könnte und wir es realisieren soll- ten, bevor es jemand anderes macht“, sagt Attila. Fakt ist, dass Attila und ei- nige seiner Kollegen in Graz seither Feuer und Flamme für das Verfahren sind. Matthias Leichtfried: „Sie haben auch gleich den Facebook-Auftritt kreiert, den Slogan – Dein Style ist unser Projekt – erfunden und einen Folder ge- macht!“ 

GAR NICHT SO TEUER! Du willst wissen, was so ein Was- sertransferdruck kostet? Für die Handyhülle musst du ab 15 Euro rechnen, der Seitenteil von deiner Vespa kostet, je nach Größe und Aufwand für Vorbereitungsarbeiten, von 20 Euro aufwärts, den Helm kannst du ab 50 Euro verschönern lassen und eine Alufelge in Carbonoptik gibt’s ab 100 Euro. Gar nicht so schlimm, denn eine neue, die auch optisch etwas hergibt, hat schließlich auch ihren Preis.

15 EURO CLUB-BONUS Als Raiffeisen Club-Mitglied profitierst du natürlich zusätzlich: Was immer du bei Reifen Weichberger kaufst, du bekommst es – einma- lig – gegen Vorweis der Club-Karte ab einem Einkufs- wert von 20 Euro um 15 Euro billiger! Die Auswahl ist übrigens größer, als man vermuten würde, denn ne- ben Reifen gibt’s bei Weichberger – das differiert von Filiale zu Filiale – auch Radsport, Kfz-Service, Moped- pickerl und eben Hydrographics.

Hier kommst du zum CNMAG-Archiv