DER SUPERSTAR AUS HAWAII IN WIEN

BRUNO MARS HAT DEN FUNK

Mit Mark Ronson und dessen „Uptown Funk“ landete Bruno Mars 2015 einen Überhit und durfte zu Recht bei den Grammy Awards abräumen. Auf seinem neuen Album frönt er weiterhin dem Funk – im Juni auch in Wien.

FOTO: Warner

Schon im zarten Alter von vier Jahren durfte Bruno Mars in der Revue seines Vaters Songs von Elvis Presley und Michael Jackson zum Besten geben. Nach der Schule reiste er nach Los Angeles, wo er mit zwei Freunden das Produzenten-Team The Smeezingtons gründete. Gemeinsam landeten sie als Autoren von Tracks wie „Wa- vin’ Flag” von K’naan und „Fuck You” von Cee Lo Green Hits. Schon mit seiner ersten Single „Just The Way You Are” konnte sich Bruno als Solokünstler etablieren – ein Er- folgslauf, den er mit den Alben „Doo Wops & Hooligans” und „Unorthodox Jukebox” sowie als Sänger von Mark Ronsons Hit „Uptown Funk” fortsetzen konnte. Auf seinem neuen Album „24K Magic” bietet er weiter Disco-Funk, nicht ohne bei ein paar 80er- Jahre-Balladen seine samtene Stimme in Szene zu setzen. Im Juni beehrt Bruno Wien.

BRUNO MARS, 3. 6., STADTHALLE, WIEN

Tickets für dieses Event bekommst du in den Raiffeisenbanken in Niederösterreich und Wien oder auf www.ticketbox.at.


Hier kommst du zum CNMAG-Archiv