AND THE NEWS

GOES ON

And the Beat goes on mit den Latest News in Sachen Beatpatrol: Österreichs biggest and best EDM-Indoor-Festival präsentiert sich ab sofort mit zusätzlicher Bühne. Die „Prophecy Stage“ ist ganz dem Hardstyle verpflichtet und wird eben der Main Stage – auf der Headliner Dimitri Vegas & Like Mike dicht gefolgt von den Austro-Heroes Camo & Krooked sowie Bauchklang agieren – sicher zum Hot Spot werden.

Big Room und Electro House kommen von den belgischen Superstars Dimitri Vegas & Like Mike.

Mit den Headlinern Dimitri Vegas & Like Mike und den heimischen Top-Acts Camo & Krooked (die sich am 6. 10. im Wiener Gasometer schon mal für das Beat- patrol „aufwärmen“) sowie einem exklusiven Gig der St. Pöltner Beatbox-Stars Bauchklang sind die Top 3 der heurigen Ausgabe von Österreichs bestem EDM- Indoor-Festival Beatpatrol wahrlich nicht von schlech- ten Eltern! Übrigens: Camo & Krooked präsentieren live ihr brandneues Album „Mosaik“.

„Dahinter“ geht es aber spektakulär weiter. „Kapu- zenmann“ Alan Walker kommt mit all seinen Hits, dar- unter „Faded“ (2015), jener Supersmash, der bis dato auf Spotify 700 Millionen Mal (kein Schreibfehler!) an- geklickt wurde. Wie „Depeche Mode on speed“ klin- gen Modestep. Die Londoner Band verquickt Dub- step mit Industrial und geht ab wie ein Zäpfchen, wie Tracks à la „Another Day“ beweisen.

Unglaubliche Stimmung beim ausver- kauften Beatpatrol-Festival im Vorjahr.

So wie zuletzt findet das Geschehen auf mehreren Bühnen statt: der Main Stage, auf der die ganz gro- ßen Namen agieren, der Drum and Bass Stage sowie der Psytrance Area, in der es eine kleine und eine größere Bühne gibt. Ab sofort wird es mit der „Prophe- cy Stage” eine neue (vierte) Bühne geben. Diese ist dem Hardstyle gewidmet und schon das erste Line- up liest sich vielversprechend: Crypsis, Digital Punk, Korsakoff, Max Enforcer, Scale, Vandal, Warface, Wi- cked Squad und Bass Modulators. Letztere sind ein niederländisches DJ- und Produzenten-Duo, beste- hend aus Rick Buijtenhek und Roland Evers, die vor zwei Jahren mit „Oxygene” einen Szene-Hit landeten und seitdem immer wieder mit Klasse-Tracks und gei- ler Bühnenshow überzeugen. Hardstyle at its best!

Local Heroes Bauchklang bereiten speziell für das Beatpatrol einen „Exclusive Gig“ vor.

LINE-up SO FAR


Dimitri Vegas & Like Mike, Camo & Krooked (Present Mosaik-Tour Stop), Alan Walker, Bauchklang (Exclusive Gig), Sasasas, Alle Far- ben, Bliss, Brennan Heart, DC Breaks, Ed Rush, Klopfgeister, Mefjus, Vini Vici, Skibadee, Shabba D, Harry Shotta, Stormin, Phantasy, Macky Gee.


Mit der „Prophecy Stage” hat man neben der Main Stage, Drum and Bass Stage und der Psystrance Area ab sofort eine neue (vierte) Stage am Programm. Auf dieser Hardstyle-Bühne treten bislang folgende Acts auf: Bass Modulators, Crypsis, Digital Punk, Korsakoff, Max Enforcer, Scale, Vandal, Warface und Wicked Squad.


Zu diesen bisher verlautbarten Acts (Stand: Mitte September) werden bis Festivalbeginn noch etliche weitere hinzukommen. Den aktuellen Stand sowie weitere Infos gibts auf www.beatpa- trol.at und auf Facebook.


Tickets: Regular Ticket: € 59,90, VIP-Ticket: € 109,90 (VIP-Ticket be- inhaltet VIP-Parking, VIP-Podium (inkl. Free Bier, Wein, Eistee, Oran- ge Juice, Mineralwasser)


Ermäßigte Tickets für Raiffeisen

Club-Mitglieder!

Hardstyle-Hero Brennan Heart is in da House! Der niederländische Star-DJ wird auf der Main Stage performen.

Der Hardstyle-Hero schlechthin wird nicht auf der Pro- phecy Strage auftreten, sondern auf der Hauptbüh- ne. Kein Wunder, ist doch Brennan Heart einer der, wenn nicht sogar der bekannteste Vertreter dieses EDM-Genres.


Wenngleich bereits mehr als zwei Dutzend Acts (Stand: Mitte September) verlautbart wurden, arbei- ten die BP-Verantwortlichen unermüdlich daran, zahl- reiche weitere Künstler zu verpflichten. Immerhin gilt es den denkwürdigen Abend vom 25. Oktober 2016 zu wiederholen, wenn nicht zu übertreffen. Zum ers- ten Mal war das im Vorjahr zum 8. Mal abgehaltene Electronic-Festival ausverkauft und die Crowd war nicht nur euphorisiert, sondern auch richtig lässig und jubelte selbst den „kleinsten“ Acts zu.

Camo & Krooked gibt es im Oktober gleich zweimal zu sehen: beim Beatpatrol (25. 10.) und zuvor am 6. 10. im Wiener Gasometer.

CAMO & KROOKED, 6. 10., GASOMETER, WIEN

Tickets für dieses Event bekommst du in den Raiffeisenbanken in Niederösterreich und Wien. Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder!

Abschließend noch ein paar Tipps. Vor allem was die Anreise anbelangt. Wenn ihr mit dem eigenen PKW anreist, dann schaut, dass ihr eher früher denn später ankommt, denn die Parkplätze direkt beim VAZ sind binnen kürzester Zeit zugestellt. Je später ihr kommt, desto länger der Anmarschweg, ausgenommen man ist VIP-Ticket-Owner, dann hat man seinen eigenen Parkbereich. Für Zugreisende gibt es einen Shuttle- bus-Service vom St. Pöltner Hauptbahnhof zum Ve- nue und retour. Eine weitere stressfreie Möglichkeit, zum Beatpatrol 17 zu gelangen, ist der „Partybus”. Der hat insgesamt 71 Einstiegsstellen in Wien, Oberös- terreich und Niederösterreich (darunter auch Loos- dorf, Melk, Amstetten etc.) und fährt direkt zum und vom (5 Uhr früh) Eingang des VAZ. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Facebook-Site des Beatpatrol. Alles was man über das BP17 wissen muss, wissen sollte, fin- det man auf www.beatpatrol.at.

Enjoy the Beat(s)!

Bass Modulators bespielen die neu installierte Hardstyle-Bühne: „Prophecy Stage“.

BEATPATROL, 25. 10., VAZ, ST. PÖLTEN

Tickets für dieses Event bekommst du in den Raiffeisenbanken in Niederösterreich und Wien. Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder!

Hier kommst du zum CNMAG-Archiv