EAGLES OF DEATH METAL

SAGEN TOUR AB

NACH ATTENTAT:

1500 Fans wollten vergangen Freitag das Konzert der Eagles of Death Metal im Pariser Club Bataclan

sehen. Kurz nach Beginn schlugen die Attentäter zu. Alleine im Bataclan starben 89 Menschen, darunter Nick Alexander, der Merchandise-Manager der Band. Die Musiker selbst hatten sich gerade noch hinter

der Bühne verstecken können.


Verständlich, dass die Rock-Band aus Kalifornien ihre Tour durch Europa sofort abgebrochen und sämtliche Konzerte abgesagt hat, darunter auch den Aufritt in der Arena in Wien, wo die Eagles of Death Metal am 30. November hätten spielen sollen.

Die verheerenden Terroranschläge von Paris haben auch zu einer

Konzertabsage in Wien geführt: Eagles of Death Metal haben

nach dem Tod eines Crewmitglieds ihre Tour abgesagt, darunter

den Auftritt am 30. 11. in der Wiener Arena.

FOTO: Universal

EAGLES OF DEATH METAL

30. 11., ARENA, WIEN

ABGESAGT!