LONG LIVE

GUNS N' ROSES

Einst waren sie die größte Rockband der Welt, ihr Hang zur Gigantoma- nie warebenso legendär wie interne Querelen. Nach verunglückten Al- leingängen unter dem Namen Guns N’ Roses hat sich Sänger Axl Rose mit Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan wieder versöhnt. Gemeinsam präsentieren sie in (Fast-)Originalbesetzung einige der besten Hard-Rock- Songs aller Zeiten live – auch in Wien.

Fast drohte es einer der größten Treppenwitze der Rock-Geschichte zu werden: Als „Chinese Democracy“, das sechste Guns-N’-Roses- Album, Ende 2008 endlich das Licht der Welt erblickte, hatte es über ein Jahrzehnt Produktionszeit auf dem Buckel. 1997 hatte Axl Rose mit den Arbeiten zu dem Longplayer begonnen, kurz davor hatten Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan nach jahrelangen Streiterei- en Guns N’ Roses verlassen.

FOTO: Universal Music/Ross Halfin

Guns N’ Roses waren für ihren Größen- wahn bekannt: 1991 brachte man mit „Use Your Illusion“ I und II gleich zwei Al- ben an einem Tag heraus, und in Summe kann man auf 100 Millionen verkaufte Al- ben zurückblicken – 30 Millionen allein vom Debüt „Appetite for Destruction“. Dass Axl, Slash und Duff wieder gemeinsa- me Sache machen, kommt einer Sensati- on gleich, die letzten Tickets für ihr Open Air im Wiener Ernst-Happel-Stadion sollte man sich rasch sichern. Der Raiffeisen Club verlost ganz besondere Karten: näm- lich Front-of-Stage-Tickets.

Hier kommst du zum CNMAG-Archiv